Die Firmengruppe Loick

Die Firmengruppe Loick ist seit dem Jahr 1994 im Bereich der Entwicklung und Herstellung neuartiger Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen als Ersatz für die herkömmlichen Produkte aus Kunststoffen tätig. Seit dem Jahre 2001 gliedern sich die Loick-Biowertstoffe als eigenständige Sparte unter der Loick AG.

Unterstützt wurde das Unternehmen im Bereich Forschung und Entwicklung durch das Bundeslandwirtschaftsministerium in Bonn. Das von Firmengründer Hubert Loick formulierte Unternehmensziel ist, unter Beachtung ökologischer Aspekte Alternativen zu herkömmlichen Produkten anzubieten, deren Umweltverträglichkeit deutlich über der herkömmlicher Produkte liegt, und das entlang des gesamten Produktlebenszyklus.

Creditreform Bonitätszertifikat

Von zentraler Bedeutung sind hierbei alle Phasen von der Gewinnung der Rohstoffe bis zur Entsorgung der unbrauchbar gewordenen Produkte. Dafür wurde die Firmengruppe Loick mit dem ETA-Preis und dem Effizienz-Preis des Landes NRW für nachhaltiges Wirtschaften sowie dem Ernst-Pelz-Preis ausgezeichnet.